Wahlparty der HDP auf dem Roncalliplatz

Wahlerfolg der HDP. - Bild: © 2015 Bronisz

Köln – Auf dem Roncalliplatz fand gestern eine Wahlparty der HDP statt, die mit fast 13 Prozent zum ersten Mal ins türkische Parlament einziehen konnte. Schon vor der Bekanntgabe und den ersten Prognosen füllte sich der Platz mit gut gelaunten Menschen die ihren ersten Wahlerfolg entgegen fieberten. Auch DIE LINKE. war mit vielen Mitgliedern vor Ort und unterstützte die HDP.

Von der Linksfraktion waren Jörg Detjen und Hamide Akbayir dabei. - Bild: © 2015 Bronisz
Von der Linksfraktion waren Jörg Detjen und Hamide Akbayir dabei. – Bild: © 2015 Bronisz

Auf einem Großbildschirm wurde die Berichterstattung zur Parlamentswahl übertragen. Als die ersten Prognosen bekannt gegeben wurden war der Jubel sehr groß. Schon mit der ersten Prognose wurde klar, dass die HDP den Einzug ins Parlament schaffen und Erdogans AKP nicht mehr allein regieren können würde.

„In der Türkei sind die Diskussionen um das Präsidialsystem und die Diktatur beendet.“ sagte Selahattin Demirtas, CO-Vorsitzender der „Halklarin Demokratik Partisi“, HDP, in Istanbul und bezeichnete den Einzug seiner Partei ins türkische Parlament als überwältigenden Sieg.

Bereits im Vorfeld der Wahl hatte es am Freitag in Diyarkabir bei einer Kundgebung der HDP einen Anschlag gegeben bei dem mindestens zwei Menschen getötet und über hundert weitere Menschen verletzt wurden. Im Abstand weniger Minuten explodierten zwei Bomben und erschütterten die HDP-Kundgebung.

Das Wahlergebnis wurde in Köln nicht überraschend aufgenommen. Man rechnete mit einem Ergebnis von über 10 Prozent. Entsprechend groß war auch die Freude und der Jubel auf der Wahlparty. Von 1,4 Millionen in Deutschland lebenden Wahlberechtigen gaben ca. 480.000 ihre Stimme ab. Eine kleine Bilderstrecke gibt es hier.

Artikel drucken

Share This: