Wahlkampf – Bernd Riexinger in Köln

Bernd Riexinger, DIE LINKE., in Köln. - Bild: Bronisz

Köln – Auf dem Wiener Platz in Köln-Mülheim fand am 6. September 2017 eine Wahlkampfveranstaltung mit dem Parteivorsitzenden der Linken, Bernd Riexinger, und den Direktkandidatinnen Beate Hane-Knoll und Güldane Tokyürek statt.

Während es um die nur wenige Meter weiter entfernte Wahlkampfbude der SPD immer einsamer wurde konnte Bernd Riexinger in seiner Rede auf die Probleme der nicht zuletzt durch die GroKo weitergeführten, unsozialen Politik aufmerksam machen. Und die Rede zeigte auch Wirkung. Viele interessierte Bürgerinnen und Bürger informierten sich an den Infoständen oder suchten das Gespräch mit den Direktkandidatinnen.

So viel Zeit muss sein. Kalle Gerigk bei der Briefwahl. – Bild: Bronisz

Doch nicht nur Bernd Riexinger und die Direktkandidatinnen, Güldane Tokyürek und Beate Hane-Knoll, sprachen zu den Bürgerinnen und Bürgern, sondern auch viele Bürgerinitiativen bekamen die Gelegenheit, um auf sich und die Probleme gegen sie sich formiert haben aufmerksam zu machen. Auch „Mieterrebell“ Kalle Gerigk, der bei der Landtagswahl als parteiloser Kandidat für DIE LINKE. kandidiert hatte, nutzte die Gelegenheit, um zusammen mit dem Berliner Liedermacher Tobias Thiele einen Song zu spielen. Und da gerade auch noch ein Briefkasten in der Nähe war hat er zudem natürlich auch noch seine Briefwahl erledigt.

Hier geht es zur Bilderstrecke.

Artikel drucken

Share This:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*