Unfall mit E-Scooter – Mitfahrerin schwer verletzt

Unfallstelle auf dem Höninger Weg - Bild: Bronisz

Zollstock – Nachdem ein 27 Jahre alter E-Scooter Fahrer am Freitagabend (21. Januar) in Köln-Zollstock einer aufgehenden Autotür ausgewichen und gestürzt ist, sucht die Polizei Köln nach dem flüchtigen Verursacher mittleren Alters. Nach bisherigen Ermittlungen soll der Mann mit Bart und dunkler Jacke gegen 18 Uhr die Autotür seines auf dem Höninger Weg geparkten Autos aufgerissen haben. Die verbotswidrig auf dem Leihscooter mitgenommene Mitfahrerin (25) verletzte sich bei dem anschließenden Sturz so schwer, dass Rettungskräfte sie in ein Krankenhaus brachten. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen nach dem flüchtigen Mann und dem derzeit noch unbekannten Verursacherfahrzeug aufgenommen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen genommen. (mw/rr)

Quelle: Presseportal.de

Artikel drucken

Share This:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*