Streik in städtischen Kindertagesstätten

Aufwertung jetzt - Bild: © 2015 Bronisz

Köln – Voraussichtlich werden die 229 städtischen Kölner Kindertagesstätten ab dem kommenden Montag, 11. Mai 2015, für zwei Wochen bestreikt. Das meldet die Stadt Köln auf ihrer Internetseite und beruft sich dabei auf eine Mitteilung der örtlichen Streikleitung. Mit Hochdruck arbeitet die Stadt an der Koordinierung einer Notbetreuung, da sie damit rechnet, dass alle Einrichtungen geschlossen bleiben. Zur Vermittlung von Notplätzen und für Fragen von Eltern richtet das Jugendamt ein Sondertelefon ein. Dies hatte sich schon bei vorherigen Streiks bewährt. So ist am Mittwoch, den 6. Mai die Rufnummer 0221 / 221-35240 zwischen 13 und 15 Uhr zu erreichen. Die Erreichbarkeit wird in den folgenden Tagen ausgeweitet, und zwar von 7:30 Uhr bis 15:00 Uhr. Ferner können sich Betroffene an die E-Mailadresse kitastreik-2015@stadt-koeln.de wenden. Geantwortet wird per Mail oder Telefon.

Eine organisierte Kinderbetreuung durch die Elternschaft in Form einer „Selbsthilfe“, so die Stadt Köln, in den Räumen der Kitas ist aus versicherungsrechtlichen Gründen leider nicht zulässig.

Artikel drucken

Share This: