Sommerfest 2019 in Zollstock

Das Sommerfest 2019 in Zollstock war wieder gut besucht. - Bild: Bronisz

Zollstock – Nun schon zum neunten Mal fand das durch den Verein der „Freunde des Zollstocker Dienstagszuges e.V.“ getragene Sommerfest auf dem Marktplatz in Köln-Zollstock statt. Zum zweiten Mal mit einem Gottesdienst. Bei Temperaturen von 34°C im Schatten für die Veranstalter wahrlich kein Zuckerschlecken.

Erschöpft, aber sichtlich zufrieden. Silke und Michael Siegenbruck. – Bild: Bronisz

Auch dieses Mal gab es wieder eine Menge an Künstlerinnen und Künstlern, welche zu den ohnehin schon sommerlichen Temperaturen noch zusätzlich anheizten. So traten bei diesem Fest der Chor Canta Colonia, die Tanzschule Stallnig-Nierhaus, die Wersteiner Company, De Kölle Family, Ne Spetzboov, Eifler Stäänefleejer, Planschemalöör, Kihap, Domstürmer, Stadtrand, Sternrocker, Funky Marys und Kurt Kokus auf. Damit zeigte Michael Siegenbruck wieder einmal ein glückliches Händchen bei der Auswahl der Künstlerinnen und Künstler.

Neben den musikalischen Darbietungen gab es natürlich auch ein Programm für die Pänz. So gab es neben einem Karussell auch wieder eine Hüpfburg. Auch kulinarisch gab es natürlich wieder ein Angebot. Burger oder Bratwurst, Kölsch oder Limo. Zum ersten Mal dabei war aber auch eine echte Gulaschkanone, und so gab es auch eine leckere, nicht zu scharfe Gulaschsuppe

Nicht nur Blickfang. Die Gulaschkanone. – Bild: Bronisz

mit Brötchen.

Die Besucher waren wieder sichtlich zufrieden. Zeit also, um sich auf das nächste Sommerfest vorzubereiten.

Artikel drucken

Share This:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*