Podiumsdiskussion im Pfarrsaal von St. Pius Zollstock

Die Kandidaten der Bundestagswahl 2021 in Zollstock - Foto: Bronisz

Zollstock – Mit einer Podiumsdiskussion der Kandidaten für den neu zu wählenden Bundestag am 26. September, gab der Allgemeine Bürgerverein Zollstock allen Zollstockerinnen und Zollstockern eine Entscheidungshilfe zur Bundestagswahl. Auf dem Podium saßen für DIE LINKE., Matthias W. Birkwald, für die FDP, Reinhard Houben, für B90/Grüne, Sven Lehmann, für die SPD, Marion Sollbach und für die CDU, Dr. Sandra von Möller.

Matthias W. Birkwald erläutert die Standpunkte der Linken – Foto: Bronisz

Die Themenfelder umfassten Wohnen, Verkehr und Corona. Die Kandidatinnen und Kandidaten stellten sich den Fragen des Moderators Ulrich Bauer vom Zollstocker Bürgerverein und gaben ihre Positionen wieder. Natürlich gab es während des Abends auch Fragen aus dem Publikum, allerdings nutzten leider nur wenige diese Möglichkeit. Dennoch kann man als Fazit festhalten, dass die Diskussion die Standpunkte der Parteien auf den Punkt gebracht haben, die Kandidaten untereinander freundlich miteinander umgingen und vor allem, dass die Zollstockerinnen und Zollstocker eine gute Entscheidungshilfe, so sie noch nicht gewählt haben sollten, bekommen haben.

Da ich hier nicht wiedergebe, was die Kandidatinnen und Kandidaten an Standpunkten vertreten haben, -zum einen würde dies hier den Rahmen sprengen, zum anderen gehöre ich selbst einer der auf dem Podium vertretenen Parteien an und möchte gerade deswegen die Neutralität wahren-, verweise ich auf die Wahlprogramme der Parteien, sodass sich die Leserinnen und Leser selbst ein Bild machen können.

Kurzwahlprogramm DIE LINKE.

Kurzwahlprogramm FDP

Kurzwahlprogramm B90/Grüne

Kurzwahlprogramm SPD

Kurzwahlprogramm CDU

« von 3 »
Artikel drucken

Share This:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*