Kulturwochenende in Zollstock – R-mediabase war wieder dabei

Gesellschaftskritische Bilder in St. Pius - Bild: Bronisz

Zollstock – Der Verein R-mediabase e.V. war nun schon zum zweiten Mal beim Zollstocker Kulturwochenende dabei und konnte einem interessierten Publikum seine Fotoarbeiten ausgewählter Fotografen vorstellen. Schon im letzten Jahr gab es ein reges Interesse an der Ausstellung „Armut in Deutschland“ und auch eine Schulklasse der HMKW  zeigte sich sehr interessiert.

Ausstellung von R-mediabase in St. Pius. – Bild: Bronisz

Die diesjährige Ausstellung, die ebenfalls in der Zollstocker Kirche St. Pius stattfand, war thematisch breiter gefächert, blieb aber gleichermaßen gesellschaftskritisch. Gerade auch vor dem aktuellen Rechtsruck in der Gesellschaft, stellte R-mediabase das „Damals“ und „Heute“ gegenüber und versah dies mit Zitaten namhafter Persönlichkeiten von damals und heute. Auch das Thema Heimat wurde kritisch beleuchtet. Heimat bedeutet nicht nur Bilder von Bergen, Täler und Kühe melken, sondern eben auch die andere, die dunkle Seite der Heimat. Die Unzufriedenheit und Ungerechtigkeit die vielen Menschen in eben dieser Heimat widerfährt. All das gehört eben auch zum Heimatbegriff und zur Kultur.

Ich freue mich, für R-mediabase e.V. an dem 4. Zollstocker Kulturwochenende teilgenommen und vielen Zollstockerinnen und Zollstockern auch einmal Kultur kritisch aufgezeigt haben zu können. Die durchweg positive Resonanz zeigt auf, dass es dafür auch einen Bedarf gibt. Vielleicht werden wir auch am 5. Kulturwochenende wieder teilnehmen.

Artikel drucken

Share This:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*