Fällungen auf der Bonner Straße vermutlich ab Oktober 2017

Haben die Bäume eine Schonfrist bis Oktober? - Bild: Bronisz

Bayenthal/Marienburg – Die Baumfällarbeiten auf der Bonner Straße in den Stadtteilen Bayenthal und Marienburg im Zusammenhang mit dem Bau der 3. Baustufe für die Nord-Süd Stadtbahn werden voraussichtlich ab Herbst 2017 durchgeführt. Im Sinne eines flüssigeren Bauablaufs und zur Minimierung der Belastungen von Anwohnern und Verkehrsteilnehmern hat sich die Stadt jetzt dazu entschieden, auch mit den notwendigen „vorbereitenden Maßnahmen“ zum 3. Bauabschnitt der Nord-Süd-Stadtbahn jetzt noch nicht zu beginnen.

Zwar hatte das Oberverwaltungsgericht Münster eine „aufschiebende Wirkung“ der Klage zum Planfeststellungsverfahren im Dezember 2016 aufgehoben, aber die Stadt Köln will den Zuwendungsbescheid zur Maßnahme abwarten, der erst nach einem rechtskräftigen Planfeststellungsbeschluss zu erwarten ist. Und dazu muss das Klageverfahren im Hauptverfahren verhandelt sein.

In den nächsten Wochen hätten Arbeiten zur Vorbereitung der Baumaßnahme schon erfolgen können. Da der Abschluss des Hauptverfahrens aber vom Gericht noch nicht terminiert ist, könnte eine derzeit nicht absehbare Zeitspanne zwischen diesen Arbeiten und dem dann konkreten Baubeginn entstehen, in der keine Arbeiten erfolgen könnten. Das will die Stadtverwaltung mit der Verschiebung verhindern.

Quelle: Pressemeldung der Stadt Köln.

Artikel drucken

Share This:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*