Erstes Kostümfest der Zollstocker Adlerschützen war ein voller Erfolg

Kostümfest bei den Adlerschützen - Bild: Bronisz

Zollstock – Mit einer sprichwörtlich grandiosen ersten Kostümsitzung feierten die Zollstocker Adlerschützen ihr 90-jähriges Bestehen. Die Schützen um Vorstand Hans-Jürgen Kampf richteten das an der Fritz-Hecker-Straße gelegene Vereinsheim ganz im Sinne des Zollstocker Karnevals und getreu dem Motto, „Et Hätz schleiht em Veedel“, aus. Der Saal war im Wortsinn „proppenvoll“ und mit dem Einmarsch des Kölner Kinder Dreigestirns kurz vorm platzen.

Namhafte Gäste aus dem Kölner Karneval, darunter die Funky Marys, Die Krageknöpp, Dä Schofför der Kanzlerin, Peter Kerscher mit seiner Kuh Dolly und Detlef Lauenstein, begeisterten das Publikum. Auch aus der Landes-, Kommunal- und Lokalpolitik folgte man der Einladung der Adlerschützen.

Die Gäste waren begeistert. – Bild: Bronisz

Mit dem Kostümfest versuchen die Adlerschützen aber auch wieder den Blick auf ihren Verein zu richten. Denn dieser, wie die Kölnische Rundschau Anfang Januar berichtete, droht ein wenig in Vergessenheit zu geraten. Deswegen sei es auch ein Anliegen, zum einen den Zusammenhalt der örtlichen Vereine zu stärken, zum anderen, zusammen mit den anderen Vereinen für Zollstock tätig zu werden. Ein Anliegen, dass unterstützenswert ist. Ein Riesenschritt wurde mit dem Kostümfest gemacht. Bitte mehr davon.

 

Zur Bilderstrecke.

Artikel drucken

Share This:

1 Trackback / Pingback

  1. Karnevalistischer Frühschoppen in Zollstock

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*