Hilfe, mein Veedel hat Gentrifizierung

Köln – Mit einem politischen Straßentheater vor der Brache am Kartäuserwall 14 wurden die Vorgänge um das dort abgerissene Haus noch einmal dargestellt. Wohnraum in der Kölner Südstadt wird zunehmend teurer und gleichzeitig bei einer finanzstarken Klientel auch immer beliebter. Hilfe, mein Veedel hat Gentrifizierung weiterlesen

Share This:

Schwarz-Grün verschleppt den Brandschutzbedarfsplan

Köln – Die Bezirksregierung Köln hat der Fraktion DIE LINKE mitgeteilt, dass sie im laufenden Verfahren um den Brandschutzbedarfsplan der Stadt Köln tätig geworden ist und einen umfassenden Sachstandsbericht bei Oberbürgermeisterin Reker angefordert hat. Schwarz-Grün verschleppt den Brandschutzbedarfsplan weiterlesen

Share This:

Köln: Bürgermeister für den Frieden

Köln – Am 8. Juli 2016 hat die Stadt Köln auf dem Altermarkt vor dem Rathaus die Fahne „Bürgermeister für den Frieden“ gehisst. Damit folgte sie nun endlich zahlreichen weiteren Gemeinden und dem Ziel, ernste Verhandlungen zur Beseitigung atomarer Waffen aufzunehmen und an die völkerrechtliche Verpflichtung zu diesen Verhandlungen zu erinnern. Köln: Bürgermeister für den Frieden weiterlesen

Share This:

Gemeinsamer Antrag von SPD, FDP und DIE LINKE. – Busanbindung vor den Zollstock-Arkaden

Zollstock – Mit einem zunächst gemeinsamen Antrag der SPD-Fraktion und mir wurde auf die letzte Sitzung des Verkehrsausschusses reagiert, der in einer eher verwirrenden Weise über die Busanbindung an den Zollstock-Arkaden debatiert hat und deswegen nicht in der Lage war, überhaupt einen Beschluss zu fassen. Gemeinsamer Antrag von SPD, FDP und DIE LINKE. – Busanbindung vor den Zollstock-Arkaden weiterlesen

Share This:

Katastrophale Unterbringung – Schnelle Alternativen gefordert

Köln – Während auf der Rückseite des Kölner Rathaus, dem Theo-Burauen-Platz, eine auch medial beachtete Demonstration der Kölner Feuerwehr für den Brandschutzbedarfsplan stattfand gab es auf der Vorderseite und dem Eingang am Rathausplatz eine durch die Medien wenig beachtete, aber dafür dennoch wichtige Demonstration gegen die katastrophale Unterbringung von Flüchtlingen. Katastrophale Unterbringung – Schnelle Alternativen gefordert weiterlesen

Share This: